Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie funktioniert ein Entenrennen?
Bei einem Entenrennen werden gelbe Rennenten in ein Wettrennen auf einem Gewässer geschickt. Vorher können die Rennenten gegen eine Spende käuflich erworben werden. Mit Losnummern versehen werden alle Enten auf einmal ins Wasser geworfen. Entsprechend spektakulär ist der Start. Die Enten gewinnen entsprechen ihres Zieleinlaufs Preise.

Wie viele Enten starten beim Zevener Entenrennen?
nsgesamt 2.000 Rennenten starten beim Zevener Entenrennen und schwimmen auf der Aue-Mehde um die Wette.

Wie werden die Enten gestartet?
Die Enten werden in der Schaufel eines Baggers gelagert. Beim Start werden durch Kippen der Schaufel alle 2.000 Enten zeitgleich in die Aue-Mehde geworfen und schwimmen in Richtung Ziel.

Wie funktioniert der Zieleinlauf?
Die schnellsten Rennenten erreichen als erstes den Zielbereich. Dort befindet sich unsere “Entenfalle”. Diese ist so aufgebaut, dass sie immer nur eine Ente nach der anderen ins Ziel durchlässt. Wer zuerst kommt malt zuerst. Somit gibt es keine Zweifelsfragen beim Zieleinlauf.

Warum müssen die Enten spätestens 1 Stunde vor dem Start abgegeben werden?
Haben Sie einmal versucht 2.000 nervöse, hoch motivierte Rennenten im Zaum zu halten? Um diese 2.000 gelben Raser rechtzeitig zum Start zu bringen und alle in die Höhe zu hieven, benötigen wir rund eine Stunde Zeit.

Eine meiner Enten hat gewonnen – was nun?
Zum Abholen Ihres Gewinns benötigen Sie den original Losschein der Gewinnerente! Am besten nehmen Sie Ihren Gewinn gleich vor Ort in Empfang. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen den Gewinn erst nach dem Ende des Rennens überreichen können. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, Ihren Gewinn direkt am Renntag vor Ort abzuholen, dann können Sie dies bis Ende September nachholen. Bitte melden Sie sich hierzu werktags in der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr in der City Passage Zeven.

Kann ich meine Enten wieder mit nach Hause nehmen?
Nach dem Rennen können Sie gerne eine Rennente adoptieren und mit nach Hause nehmen. Hierfür wird es vor Ort eine von der Gewinnausgabe getrennte Enten-Adoptions-Station geben, an welcher Sie gegen Vorlage ihres Losscheines eine beliebige Ente zum Mitnehmen erhalten. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass es aus logistischen Gründen nicht möglich ist, ihnen genau die Ente auszuhändigen, welche Sie selbst ins Rennen geschickt haben.